Erfolg bei TOP 100

Ranga Yogeshwar würdigt Ziegler+Schenk

Überlingen Ranga Yogeshwar hat der Ziegler+Schenk GmbH & Co. KG aus Göppingen heute zu ihrem Erfolg beim Innovationswettbewerb TOP 100 mit einem persönlichen Video gratuliert. Zusätzlich würdigte der Wissenschaftsjournalist am heutigen Freitag die Leistungen der diesjährigen TOP 100-Unternehmen auf einer gemeinsamen Onlinekonferenz. Anlass war das ursprünglich als Präsenzveranstaltung vorgesehene TOP 100-Finale. Ranga Yogeshwar begleitet als Mentor den zum 28. Mal ausgetragenen Innovationswettbewerb. In dem wissenschaftlichen Auswahlverfahren beeindruckte Ziegler+Schenk in der Größenklasse B (51 bis 200 Mitarbeiter) besonders in der Kategorie „Innovationsförderndes Top-Management“.

In dem anlässlich der Auszeichnung veröffentlichten TOP 100-Unternehmens-porträt heißt es (Auszug):

Die Geschäftsführung dieses Maschinenbauers und Lohnfertigers setzt zum einen auf interne Prozessinnovationen wie neue Fabriksoftware oder neue Produktionshallen und Maschinen, durch die die Lohnfertigung flexibler wird. Zum anderen legt sie auch Wert darauf, im Sondermaschinenbau, dem eigentlichen Wachstumsfeld des Unternehmens, mit neuen Entwicklungen zu punkten. Geschäftsführer Christian Jaissle ist überzeugt davon, dass viele Produktionsunternehmen nach der Coronakrise Kosten reduzieren müssen und daher verstärkt auf automatisierte Anlagen setzen werden. „Und genau da kommen wir ins Spiel, denn mit unserer Innovationskraft können wir den Automatisierungsanforderungen aus verschiedensten Branchen gerecht werden“, erläutert er.

Ein besonderer Kompetenzbereich des Unternehmens mit 80 Mitarbeitern sind Prüfanlagen und Prüfstände. Zum Portfolio gehören Prüf- und Selektieranlagen für E-Auto-Batterien, die bei der Qualitätskontrolle eingesetzt werden, sowie Prüftische, die über eine Rüttelfunktion verfügen und es ermöglichen, die gesamte Lebensdauer einer Batterie zu simulieren.

Zum vollständigen Porträt geht’s hier: www.top100.de/die-top-innovatoren.


TOP 100: der Wettbewerb
Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin und impulse den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.

Zurück zu den News